Warum es uns gibt

180 Degrees Consulting ist die studentische pro bono Beratung in München. Wir beraten gemeinnützige und sozial orientierte Organisationen mit dem Ziel, innovative, praktische und nachhaltige Lösungen zu entwickeln und gemeinsam Herausforderungen zu meistern.

180DC verbindet die Fähigkeiten von Studierenden mit den Bedürfnissen von sozialen Organisationen. Gemeinnützige Organisationen und soziale Unternehmen und Start Ups erhalten maßgeschneiderte Lösungen, während die Studierenden Erfahrungen sammeln, professionelles Training, unmittelbaren Kontakt zu Organisationen und die Möglichkeit einen Unterschied zu machen

Wer wir sind

180DC Munich wurde 2014 von neun Münchner Studenten gegründet. Bereits im ersten Semester arbeiteten 20 Berater an unterschiedlichen Projekten und seitdem wächst der Münchner Standort jedes Semester weiter. Mehr Informationen über die Mitglieder von 180DC Munich gibt es hier.

Was wir machen

180DC rekrutiert Studierende aus verschiedenen Fachrichtungen an allen Universitäten und Hochschulen in München und wählt in einem zweistufigen Auswahlverfahren sorgfältig die zukünftigen Consultants, die am besten zu uns passen, aus. Normalerweise werden weniger als 35% der Bewerber als Consultants ausgewählt. Auswahlkriterien sind vor allem eine starke akademische Laufbahn, praktische und relevante Erfahrungen sowie eine Motivation, die mit den Werten von 180DC übereinstimmt.
Nachdem ein Studierender als Consultant bei 180DC aufgenommen wurde, erhält er von unseren Kooperationspartnern und uns allgemeines als auch projektspezifisches Training. Außerdem wird der Consultant je nach Expertise und Motivation einem Projektpartner zugeordnet und arbeitet in einem drei- bis vierköpfigen Team für ein Semester an einem Projekt.

Jedes Beratungsprojekt wird von einem Teamleiter geleitet, dem ein Branch Consulting Director als Sparringspartner zur Verfügung gestellt wird. Dieser ist entweder ein erfahrenes Mitglied oder Alumni von 180DC Munich oder ein Partner aus der Wirtschaft. Diese achten außerdem auf die realistische Gestaltung des Projektplans und die Einhaltung unserer hohen Standards.

Alle Studierenden arbeiten ehrenamtlich, weil sie überzeugt sind mit ihrer Arbeit etwas zu verändern. Die geteilte Vision ist es, durch das Zusammenbringen von Studenten und Organisationen effektiveren Social Impact zu generieren und verantwortungsbewusste zukünftige Führungskräfte auszubilden.

Im Wintersemester 2015/2016 arbeiten wir u.a. an folgenden Projekten:

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.

Der Verein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. setzt sich durch ganzheitliche Integrationsarbeit für Flüchtlinge, Migranten/innen und Asylbewerber/innen in München ein. Das 180DC Team entwickelt für den Verein Qualitätsstandards, um eine nachhaltige Expansion des Jugendprojekts in die Landkreise zu ermöglichen.
European Union of Music Competitions for Youth (EMCY)

European Union of Music Competitions for Youth (EMCY)

EMCY ist ein Netzwerk aus über 50 nationalen und internationalen Musikwettbewerben für junge Menschen aus ganz Europa. In diesem Projekt soll ein Konzept für unterschiedliche Kooperationenspartnerschaften und -möglichkeiten erarbeitet werden.
Tatendrang München

Tatendrang München

180DC München erarbeitet für Tatendrang ein strategisches Konzept zum Wirkungscontrolling. Dafür soll eine Analyse von Indikatoren erfolgen, um die Entwicklung eines geeigneten Messinstruments für den Social Impact von Tatendrang zu ermöglichen.
Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V.

Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V.

Obwohl die Organisation seit vielen Jahren in München erfolgreich arbeitet und bis jetzt überwiegend positives Feedback bekommen hat, gibt es keinen eindeutigen Prozess um den von ihnen generierten Impact messen zu können. Für die korrekte Bewertung der Projekte soll nun eine Methode entwickelt werden. Der geschaffene Impact bezieht sich bei dem Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit auf den erfolgreichen Abschluss des Programms sowie spätere erfolgreiche Integration der Kinder in ein Schulsystem.
Carlotas

Carlotas

Die ursprünglich brasilianische Organisation möchte einen Standort in München aufbauen, um auch hier die eigene Methode, Werte an Kinder zu vermitteln, zu etablieren. 180DC erarbeitet für Carlotas eine Vertriebsstrategie.
Amaidi

Amaidi

Um den Social Impact von Amaidi zu messen und ggf. zu verbessern, erarbeitet das Team von 180DC ein strategisches Konzept zum Fundraising, Sponsoring und Controlling von Amaidi. Weiterhin soll eine Kommunikationsstrategie für internes und externes Auftreten der Organisation entwickelt werden.

 

Auch im Sommersemester 2015 konnten wir bereits fünf Projekte erfolgreich abschließen:

Ashoka Deutschland

Ashoka Deutschland

Im Rahmen des Ashoka Globalizer Programms werden zwei soziale Unternehmer in Mexiko und Kenia bei der Ausarbeitung einer Strategie für den Ausbau ihres Unternehmens sowie die globale Skalierung ihres Konzeptes unterstützt.
Landesbund für Vogelschutz in Bayern

Landesbund für Vogelschutz in Bayern

Nach Umsatzeinbußen soll der Laden des LBV am Münchner Gärtnerplatz zum Aushängeschild des Vereins werden. Deshalb wurde ein Marketingkonzept entwickelt, um die Kundschaft zu steigern und den Laden als Treffpunkt und Bildungszentrum attraktiv zu machen.
Social Entrepreneurship Akademie

Social Entrepreneurship Akademie

Das Team von 180DC Munich hat ein Botschafterprogramm entwickelt, um einen nachhaltigen persönlichen Kontakt zwischen der Social Entrepeneurship Akademie und potenziell interessierten Studenten herzustellen und so den Bekanntheitsgrad zu steigern.
SOS Kinderdorf International

SOS Kinderdorf International

Bei SOS Kinderdorf International konnten die Berater von 180DC Munich ein Tool für eine automatisierte Analyse der vom Budget abweichenden Kosten entwickeln, damit eine möglichst große Transparenz bei der Finanzierung und Verwendung der Spenden garantiert werden kann.
Stiftung Gute-Tat.de

Stiftung Gute-Tat.de

Es wurde eine Vorlage für Fundraising-Maßnahmen erarbeitet, um das neue Projekt „Lernen durch Engagement“ bestmöglich zu kommunizieren. Dort wurde der Schwerpunkt auf die Herausarbeitung der eigenen Stärken gelegt, um ein solches Kompetenzzentrum in München zu etablieren.

Wer uns unterstützt

180 Degrees Consulting ist eine anerkannte Hochschulgruppe an der Technischen Universität München (TUM) und Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) – den zwei renommiertesten Universitäten Münchens. Darüber hinaus wird die studentische Initiative von dem Center for Digital Technology & Management (CDTM) sowie Professoren aus verschiedenen Fachrichtungen unterstützt, die uns durch Ihre Expertise gezielt bei Fragestellungen unterstützen.

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper, steht seit 1990 dem Institut für Produk­tions­wirt­schaft und Controlling der Universität München vor. Zugleich leitet er das Bayerische Staatsinstitut für Hochschulforschung sowie bis 2011 des Ludwig-Fröhler-Institut für Handwerkswirtschaft. Am 1.4.2013 übernahm er die Akademische Leitung der Bayerischen EliteAkademie. Außerdem ist er seit 1995 Ehrendoktor der Technischen Universität München sowie Verfasser zahlreicher Veröffentlichungen zu Controlling, Unternehmensethik, Unternehmensrechnung, Produktion sowie Hochschulmanagement.

Prof. Dr. Frank-Martin Belz ist Inhaber der Professur für unternehmerische Nachhaltigkeit an der Technischen Universität München (TUM School of Management). Seine Forschung konzentriert sich auf nachhaltiges Unternehmertum und Innovation. Prof. Dr. Frank-Martin Belz ist Koordinator des großangelegten EU-Forschungsprojekts „Sustainable Lifestyles 2.0: End User Integration, Innovation and Entrepreneurship (EU-INNOVATE)“, welches 2014-16 von der EU Kommission gefördert wird. Es beschäftigt sich mit den Perspektiven und Hindernissen für nachhaltige Lebensstile und grüne Wirtschaft in Europa.

Prof. Dr. Jörg Puchan ist Professor für Angewandte Informatik an der Hochschule München. Ferner leitet er den berufsbegleitenden, weiterbildenden MBA&Eng.-Studiengang der Hochschule München. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen im Bereich Business Process Management und -Benchmarking, IT-Management und weiteren Themen an der Schnittstelle zwischen IT und Business.

Prof. Dr. Romy Fröhlich ist Professorin für Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung. In Forschung und Lehre vertritt Sie u.a. die Schwerpunkte „Public Relations/ Organisationskommunikation“, „Nachrichtentheorie/ -forschung“ und „geschlechtsspezifische Aspekte der Kommunikationswissenschaft und Medienforschung“. Im Rahmen von „LMUexcellent“ engagiert sich Prof. Dr. Fröhlich seit 2007 als Mentorin und unterstützt hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen bei ihrer Wissenschaftskarriere auf dem Weg zur Professur. Prof. Dr. Fröhlich ist zudem Koordinatorin des EU FP7 Forschungsprojekts INFOCORE – (In)Forming Conflict Prevention, Response and Resolution: The Role of Media in Violent Conflict.

Unsere Partner und Sponsoren ermöglichen uns unseren studentischen Beratern in gesponserten Workshops und Trainings eine fundierte Ausbildung zu vermitteln, durch Mentoring bei Projekten nachhaltigen Mehrwert zu schaffen und Beratungsprojekte für gemeinnützige und soziale Organisationen durch finanzielle Unterstützung kostenfrei umsetzen zu können.

180 Degrees Consulting ist die weltweit größte studentische Beratung. Die Beratung richtet sich an gemeinnützige und sozial orientierte Organisationen mit dem Ziel, innovative, praktische und nachhaltige Lösungen zu entwickeln und gemeinsam Herausforderungen zu meistern. Für die Organisationen ist die Beratung durch 180 Degrees Consulting kostenfrei.

Seit der Gründung im Jahr 2007 in Australien ist die Organisation stetig gewachsen und ist heute mit über 51 Niederlassungen in 26 Länder vertreten. Weltweit wurden bereits über 1,8 Millionen Beratungsstunden in über 480 Organisationen durchgeführt. Von den beratenen Unternehmen empfehlen uns 97% weiter und sind an einer weiteren Zusammenarbeit mit 180 Degrees Consulting interessiert.

Mehr über 180 Degrees Consulting International können Sie unter www.180dc.org erfahren.