180 Degrees Consulting e.V.

Konrad-Celtis-Straße 9
81369 München

E-Mail: info@180dcmunich.org

Vertretungsberechtigter Vorstand: Xenia Bunk
Registergericht: München
Registernummer: VR 205853

Kontodaten für Spenden:
Empfänger: 180 Degrees Consulting Munich e.V.
Bank: Stadtsparkasse München
IBAN: DE49701500001003716584

Erbringung unserer satzungsgemäßen Leistungen: 

 

Wir verarbeiten die Daten unserer Mitglieder, Unterstützer, Interessenten, Kunden oder sonstiger Personen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, sofern wir ihnen gegenüber vertragliche Leistungen anbieten oder im Rahmen bestehender geschäftlicher Beziehung, z.B. gegenüber Mitgliedern, tätig werden oder selbst Empfänger von Leistungen und Zuwendungen sind. Im Übrigen verarbeiten wir die Daten betroffener Personen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, z.B. wenn es sich um administrative Aufgaben oder Öffentlichkeitsarbeit handelt.
Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Dazu gehören grundsätzlich Bestands- und Stammdaten der Personen (z.B., Name, Adresse, etc.), als auch die Kontaktdaten (z.B., E-Mailadresse, Telefon, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, mitgeteilte Inhalte und Informationen, Namen von Kontaktpersonen) und sofern wir zahlungspflichtige Leistungen oder Produkte anbieten, Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie, etc.).
Wir löschen Daten, die zur Erbringung unserer satzungs- und geschäftsmäßigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies bestimmt sich entsprechend der jeweiligen Aufgaben und vertraglichen Beziehungen. Im Fall geschäftlicher Verarbeitung bewahren wir die Daten so lange auf, wie sie zur Geschäftsabwicklung, als auch im Hinblick auf etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten relevant sein können. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr Thomas Schwenke

 

 

Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren

 

Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zusätzlich § 26 BDSG).
Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten sind in unserem Onlineformular gekennzeichnet und gehören dazu regelmäßig die Angaben zur Person, Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf Zeugnisse und weitere Nachweise. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.
Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.
Unsere Bewerber übermitteln ihre Bewerbungen grundsätzlich über unser Onlineformular auf unserer Website, das für die entsprechenden Bewerbungszeiträume freigeschaltet wird. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen.
Ferner können Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden und die Bewerber selbst für die Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen und empfehlen daher die Nutzung unseres Online-Formulars. 
Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, werden im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke der weiteren Tätigkeit für unseren Verein von uns weiterverarbeitet. Andernfalls, sofern die Bewerbung nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.
Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von drei Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten können. 
Vom Websiteinhaber angepasst.
Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr Thomas Schwenke

 

Kontaktaufnahme

 

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular, E-Mail oder via sozialer Medien werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten. Vom Websiteinhaber angepasst. Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr Thomas Schwenke

Website developed by Thomas Rother, Giulia Marchegiani, Eva Neusiedl, Annabell Schäfer, Carla Pregel Hoderlein and Laurence Lerch.

© 2018 by 180 Degrees Consulting Munich e.V.

Svenja Schäfer, Beraterin

In unserem Projekt für eine soziale Organisation und mithilfe unseres Mentors habe ich erste Beratererfahrung gesammelt und gelernt, Herausforderungen in kürzester Zeit mit innovativen Ideen zu lösen. Durch mein Team und 180DC Munich habe ich neben der Uni interessante Menschen mit viel Motivation und Leidenschaft kennengelernt und Freundschaften geschlossen.

  • Facebook Social Icon
  • Instagram